Fulda und die Rhön mit Braukellerfest 2021

★★★ SUP Fulda - DE

Altstadthotel Arte

Das 2006 eröffnete 3-Sterne-Superior-Altstadthotel Arte empfängt Sie im Zentrum der Barockstadt Fulda, nur wenige Gehminuten von den historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Palast und der Kathedrale sowie den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten in der Fußgängerzone entfernt. Die Zimmer sind mit ca. 25m² sehr geräumig und bieten Flatscreen-Fernseher/Radio, Schreibtisch mit LED-Lampe, Safe, Dusche/WC oder Bad/WC, Haartrockner, Ganzkörperspiegel, Kosmetikspiegel und -tücher, sowie diverse Kosmetikartikel. Kostenfreies WLAN steht im gesamten Hotel zur Verfügung. Telefonate ins deutsche Festnetz sind kostenlos. Das reichhaltige Frühstücksbuffet bietet Ihnen deftige und süße Speisen, leckere Dips und eine vielfältige Auswahl an Brot und Brötchen. Im Restaurant Hohmanns Brauhaus können Sie innovative deutsche Küche und selbst gebrautes Bier genießen. Das Hotel ist ein idealer Standort zum Erkunden der Landschaft des Biosphärenreservats Rhön und des Mittelgebirges Vogelsberg. Ein Busparkplatz befindet sich ca. 500m vom Hotel entfernt und kostet 6 € für 24 Stunden. Auf Wunsch kann ein Transfer für den Fahrer organisiert werden.

  • Kontingente: auf Anfrage nach Verfügbarkeit
  • Vorgeschlagene Dauer: 3 Tage
  • Ansprechpartner: Oliver Westphal

Leistungen

  • 2xÜbernachtung im komfortablen Doppel- oder Einzelzimmer
  • 2x„Fit for the day“ Frühstück vom reichhaltigen Buffet
  • 2xAbendessen (1 x regionales 3-Gang-Menu oder Buffet / 1 x Braukellerfest)
  • 1xStadtführung durch Fulda mit Besichtigung Barockviertel und Dom
  • 1xRhön erleben – Reiseleitung Rhönrundfahrt mit Wasserkuppe und Kreuzberg
  • 1xBraukellerfest im „Hohmanns Brauhaus“ mit zünftiger Musik und Tanz dazu Spezialitäten aus dem Sudkessel im Rahmen der Halbpension

Reisebilder

Programmvorschlag

  • 1. Tag | Anreise nach Fulda, Zimmerbezug im zentral gelegenen ***superiorHotel Altstadthotel Arte. Die Fußgängerzone ist nur 100m vom Hotel entfernt. Die Barockstadt Fulda am gleichnamigen Fluss ist das Oberzentrum der Region Osthessen und die neuntgrößte Stadt Hessens. Sie ist die größte Stadt in der Region Osthessen und deren politisches und kulturelles Zentrum. Stadtführung mit Besichtigung des Barockviertels mit Prachtbauten aus der Zeit des 18. Jahrhunderts. Nur wenige hundert Meter voneinander entfernt liegen der berühmte Dientzenhofer-Dom und das barockisierte Stadtschloss. Es diente den Fuldaer Fürstäbten und Fürstbischöfen als prunkvolle Residenz. Dazu gehören der angeschlossene weitläufige Schlossgarten mit der barocken Orangerie und der prächtigen Floravase. Gegenüber dem Dom befindet sich die Michaelskirche, eine der ältesten romanischen Kirchen auf deutschem Boden. Abendessen und Übernachtung.
  • 2. Tag | Heute fahren Sie mit ortskundiger Reiseleitung durch die Rhön. Die Rhön gilt als „Land der offenen Fernen“ und Musterbeispiel für sanften Tourismus. Unendlich viel Wald, steile Basaltkuppen, einsame Hochflächen, dunkle Moore und freundliche Dörfer gehören hier zur Grundausstattung. Nicht von ungefähr hat die UNESCO Teile des Naturparks Rhön in den Rang eines Biosphärenreservats erhoben. Fahrt zur Wasserkuppe, dem höchsten Berg der Rhön und zugleich die höchste Erhebung in Hessen. Auf dem Berg, der überregional als „Wiege des Segelflugs“ bekannt ist, entspringt die Fulda; weitere 30 Bäche haben hier ihren Ursprung. Weiter geht es zum Kreuzberg, nach der Wasserkuppe und der bayerisch-hessischen Dammersfeldkuppe ist er der dritthöchste Rhönberg. Seit der Missionierung der Franken im Jahre 686 und seiner Tradition als Wallfahrtsort gilt der Kreuzberg als „Heiliger Berg der Franken“. Genießen Sie den herrlichen Ausblick. Nordwestlich unterhalb des Gipfelplateaus befindet sich das 1644 von Franziskanern gegründete Kloster Kreuzberg mit der Klosterbrauerei, der einzigen Brauerei, die der Franziskanerorden in Deutschland betreibt. Vom Kloster Kreuzberg führt ein Kreuzweg mit Bildkapellen, dem Weg Jesu in Jerusalem zu seiner Hinrichtung auf Golgota nachempfunden, zu den drei Golgota-Kreuzen, die auch über die Treppe oberhalb des Klosters zu erreichen sind. Dort befinden sich auch die 13. und 14. Station des Kreuzwegs (Heiliges Grab). Rückfahrt zum Hotel. Abends Braukellerfest mit zünftiger Musik und Tanz, dazu Spezialitäten aus dem Sudkessel. Übernachtung.
  • 3. Tag | Mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.

Optionen & Sonstiges

Freiplätze Fahrer als 21. Person frei im EZ + 42. Person im ½ DZ Stornierung bis 6 Wochen vor Anreise kostenfrei

Termine, Preise & Anfrage

Von Bis Preis im Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag  
01.04.2021 31.10.2021 169.00 € 44.00 € Anfragen
Die angebotenen Preise verstehen sich inklusive der aktuell gültigen Mehrwertsteuer. Sollte sich diese ändern, oder eine Bettensteuer / Kulturförderabgabe für den Unterkunftsort eingeführt werden, behalten wir uns eine Anpassung der angebotenen Preise vor.